Waldorfschüler sprechen mit Horst Schäfer über die NS-Zeit


Geschichtsunterricht mit Autor Horst Schäfer

Waldorfschüler sprechen mit Horst Schäfer über die NS-Zeit

Geschichtsunterricht mit Autor Horst Schäfer

Horst Schäfer, ein ehemaliger Richter aus Dietzenbach, hat ein Buch über die NS-Verfolgten in Dietzenbach herausgegeben: ‚… und tilgt nicht unser Angedenken‘. Es ist ein umfassendes Werk mit reichhaltigen Recherchen, Bildern und Quellen zu vielen Einzelpersonen und Familien. Horst Schäfer hat dieses Buch bereits in einigen Schulen vorgestellt und kommt nun mit Oberstufenschülern (Klasse 9 und 10) aus der Rudolf-Steiner-Schule ins Gespräch. Die Schüler werden das Zusammentreffen im Geschichtsunterricht vorbereiten, indem sie sich umfassend über die Zeit des Nationalsozialismus informieren sowie eigene Gedanken, Hintergründe und Fragestellungen ausarbeiten.

Ansprechpartnerin für diese Veranstaltung ist Heidrun Claudi (Deutsch- und Geschichtslehrerin).

  • phone: 06074-3 29 53 (privat)
  • 06074-40 09 40 (Schulbüro)
  • Email: h.claudi@waldorfschule-dietzenbach.de

Rudolf-Steiner-Schule in Fakten

Die Rudolf-Steiner-Schule besteht als Freie Waldorfschule seit fast 25 Jahren in Dietzenbach und bietet ein umfassendes Erziehungs- und Bildungsangebot vom Kindergarten über die Eingangsstufe bis hin zum Abitur. Die aktuell 430 Schüler der einzügigen Waldorfschule werden von etwa 65 Teil- und Vollzeitpädagogen unterrichtet. Dabei gilt es, die Individualität des Kindes in ihrer Entwicklung durch den ganzheitlichen Ansatz zu berücksichtigen, der sowohl das kognitive Denken als auch den Ausbau von künstlerisch-musikalisch-handwerklichen Fähigkeiten auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene gleichermaßen fördert und pflegt. Als Schule in freier Trägerschaft ist die Waldorfschule Dietzenbach wie viele Privatschulen in Deutschland staatlich anerkannt und genehmigt.

Mit herzlichen Grüßen
Martina Fenchel
(Öffentlichkeitsarbeit Rudolf-Steiner-Schule)

Martina Fenchel
Waldstraße 58
D-63128 Dietzenbach
phone (++49)60 74/4 86 01 74 (privat)
(++49)60 74/40 09 40 (Schule)
E-Mail martina.fenchel@gmx.de (privat)
m.fenchel@waldorfschule-dietzenbach.de (Schule)

Der Infoabend für die Schule am 3. Dezember findet unter Einhaltung der 2G-Regel und Maskenpflicht statt. Bitte melden Sie sich vorab unter info@waldorfschule-dietzenbach.de an.