Die achte Klasse entscheidet sich für ihr Klassenspiel


Oliver Twist

Oliver Twist ist eine von vielen Geschichten, welche wir uns näher angeschaut haben. Davor hatten wir noch drei weitere Stücke in der engeren Auswahl, diese waren: Herr der Diebe, In 80 Tagen um die Welt und Schatzinsel. Da aber die Mehrheit Oliver Twist kannte, haben wir uns dafür entschieden. Der erste Vorschlag der Klasse war Alice im Wunderland, leider sprachen verschiedene Gründe dagegen.

Die achte Klasse spielt das Stück Oliver Twist, geschrieben von Charles Dickens. Die Geschichte spielt  in England zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Oliver Twist wird im Armenhaus geboren und muss unter härtesten Bedingungen aufwachsen. Auf der Suche nach einem besseren Leben flieht Oliver mit letzter Kraft nach London. Dort gerät er in die Fänge einer Bande jugendlicher Taschendiebe. Sein Lebensweg scheint vorherbestimmt, chancenlos. Das Buch beschreibt das Leben eines armen Jungen im alten England.

In seinen Büchern beschreibt Charles Dickens insbesondere das Leben der Armen, da er selbst aus armen Verhältnissen kommt. Sein Vater musste wegen hoher Schulden ins Gefängnis. Dickens arbeitete als Kanzleigehilfe, später als Parlamentsstenograf und dann als Gerichtsreporter. Sein erster Erfolg kam mit dem Serienroman »Die Pickwickier« im Jahre 1837. Sein bekanntestes Buch war »Oliver Twist«, das wir gelesen haben, um uns auf das Klassenspiel vorzubereiten. Charles Dickens war sehr berühmt und sogar die englische Königin Queen Victoria las seine Bücher. Als er am 9. Juni 1870 starb, wurde er in der Westminster Abbey, der Krönungskirche der englischen Könige, begraben.

Der Plan war, dass wir den Roman Oliver Twist nach den Osterferien fertig gelesen haben. Währenddessen schreiben wir ein Personenverzeichnis, in dem wir die Charaktere beschreiben. Jetzt lesen wir das Drehbuch und üben bereits eine erste Szene ein. Wir suchen die Rollen aus und fangen am 30. April mit den Hauptproben an. Sie werden von 8 Uhr bis 16 Uhr stattfinden. Die Eltern werden uns bei den Bühnenbildern, der Kleidung und den Masken helfen.

Kontakt

Waldorfschule
Telefon: 06074/40094-0
Fax: 06074/40094-33
Montag - Freitag: 07:45 - 16:00 Uhr,
nicht in den Ferien

E-Mail: info@waldorfschule-dietzenbach.de

Waldorfkindergarten
Tel: 06074/40094-30
Bürozeiten: Donnerstag 14:30 - 16:00 Uhr,
sonst Anrufbeantworter

E-Mail: info@waldorfschule-dietzenbach.de

Kalender

<< Jul 2018 >>
SMDMDFS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4