Veranstaltungen & Termine


27 Jun. 2019 - 10:15 bis 12:00

An der Vogelhecke 1, 63128 Dietzenbach

Eine Gruppe junger Mädchen aus der Puritanergemeinde Salem werden nachts beim Tanzen überrascht. Einige sind so erschrocken, dass sie ohnmächtig werden und krank im Bett landen, so auch die Tochter des Pastors, Betty Parris. Der Arzt ist ratlos. die Gemeinde schockiert, und Bettys Cousine Abigail macht die Negersklavin Tituba für die Krankheit verantwortlich und bezichtigt sie, einen Bund mit dem Teufel eingegangen zu sein.

Der eigens herbeigerufene Pastor Hale beginnt in vielen Verhören eine Suche nach weiteren Hexen. Abigail hingegen verfolgt einen wahrhaft teuflischen Plan: Sie will ihren Geliebten, John Proctor, der durch sie zum Ehebrecher geworden ist, zurückgewinnen und schreit seine Frau Elizabeth als Hexe aus.

Proctor weiß um die Lügen und die Täuschungen Abigails und deren Freundinnen und drängt Mary Warren, seine Magd, vor dem Gericht endlich die Wahrheit zu sagen. Tatsächlich tut sie es; als aber Abigail beginnt, sie eines Paktes mit dem Teufel zu bezichtigen, schwenkt sie um. Auch ein Geständnis Proctors, mit Abigail die Ehe gebrochen zu haben, kann die Richter Danforth und Hathorne nicht von den Täuschungen der Mädchen abbringen.

Das Geständnis Proctors wird ebenso als Lüge abgetan wie der Versuch des nun zweifelnden Hale, Proctor und die Mitangeklagten zu retten. Schließlich wird Proctor wie die anderen zum Tode verurteilt und wartet im Salemer Gefängnis auf seine Hinrichtung.

Hale und der mittlerweile um sein Leben bangende Parris flehen Elizabeth an, ihren Mann zu einem Geständnis zu bewegen. Tatsächlich treffen sie noch einmal alle zusammen…